Biodiversität

Wildformen der Echten Feige in Deutschland

Veröffentlicht am

Die Echte Feige, auch Essfeige oder Gewöhnlicher Feigenbaum (Ficus carica L.) genannt, ist ein sommergrüner Strauch bis kleiner Baum, die seit der Antike im Mittelmeerraum als Zierpflanze und wegen ihrer Früchte kultiviert wird. Angebaut wurde sie mindestens schon in der Mykene-Zeit (1400 v. Chr.). Im Alten Testament wurde sie häufig erwähnt und der römische Naturforscher […]

Biodiversität

Einteilung gebietsfremder Pflanzen nach der Einwanderungsweise

Veröffentlicht am

von Herbert Sukopp (Institut für Ökologie der Technischen Universität Berlin) und Christian Schneider (St. Jean de Gonville, Frankreich) Als gebietsfremde Pflanzen werden Pflanzen bezeichnet, die unter direkter oder indirekter Mitwirkung des Menschen in ein Gebiet gelangen, in dem sie natürlicherweise nicht vorkommen. Diese Pflanzen werden wissenschaftlich Adventivpflanzen genannt. Die heutige Flora und Vegetation Mitteleuropas sind […]

Biodiversität

Diplotaxis tenuifolia L., die Wilde Rucola aus dem Mittelmeerraum: ein gesundes, in Deutschland eingebürgertes Würzkraut

Veröffentlicht am

Die Wilde Rucola, auch Schmalblättriger Doppelsame genannt, ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet stammt. In Deutschland ist sie seit dem 18 Jahrhundert eingebürgert (Neophyt) und heutzutage weit verbreitet, spontan oder angebaut als Gewürzpflanze. In der Verbreitungskarte des online Projektes FloraWeb ist eine deutliche Zunahme in der Verbreitung seit 1980 zu beobachten. […]

Bildung für nachhaltige Entwicklung

„Auf der Mauer auf der Lauer…“: sind Steine, Ziegel, Pflaster wirklich unbewohnt/ unlebendig?

Veröffentlicht am

Auf Bauwerken (z.B. Hauswänden, Trockenmauern, Wegen usw.) wachsen verschiedene Lebewesen, die meist leicht übersehen werden: Cyanobakterien, Grünalgen, Flechten, Moose und andere kleine Pflanzen. Sie besiedeln diese Oberflächen meist schnell in einer charakteristischen Abfolge und sind dabei wahre Überlebenskünstler. Denn bei diesen Lebensräumen handelt es sich um extreme Standorte, die bei Sonneneinwirkung schnell austrocknen, großen Temperaturschwankungen […]

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Lebensraum Baum: welche Lebewesen sind von Bäumen abhängig? Ihre Vielfalt entdecken

Veröffentlicht am

Bäume sind wichtig nicht nur für uns Menschen, z.B. für Nahrung, Stoffe für Kleidung und Medikamente, als Baumaterial (Holz) und zur Energieerzeugung, sondern auch für viele andere Lebewesen, welche von und mit ihnen leben. Neben Tieren (Vögel, Insekten usw.) ist es auch interessant die Vielfalt anderer weniger bekannter Lebewesen, die auf Bäumen wachsen, zu entdecken, […]

Biodiversität

Die GAP-Reform 2014- 2020 in Hinsicht auf die Biodiversität

Veröffentlicht am

Positive Weichenstellungen müssen nun umgesetzt werden Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) stellt nach wie vor die größte Subventionssäule der Europäischen Union dar. Es hat in der aktuellen GAP-Reform, auch “CAP 2020″, in Kraft von 2014 bis 2020, einige in Hinsicht auf die Biodiversität begrüßenswerte Änderungen gegeben. Diese hängen jedoch wesentlich von der jeweiligen Ausgestaltung des Spielraums, […]

Biodiversität

Die Erforschung der Pflanzenvielfalt in Städten

Veröffentlicht am

von Herbert Sukopp (Institut für Ökologie der Technischen Universität Berlin) Schon der prähistorische Mensch hat offensichtlich einige hundert Lebewesen seiner Umwelt sehr genau gekannt. In städtischen Kulturen finden wir erste Überlieferungen des Bestandes der bekannten Pflanzen: im sog. Botanischen Garten, einem Bilderatlas im Tempel des Pharao Thutmosis III. (1490-1436 v.Chr.) in Karnak mit 382 Pflanzendarstellungen. […]