Biodiversität

Wildformen der Echten Feige in Deutschland

Veröffentlicht am

Die Echte Feige, auch Essfeige oder Gewöhnlicher Feigenbaum (Ficus carica L.) genannt, ist ein sommergrüner Strauch bis kleiner Baum, die seit der Antike im Mittelmeerraum als Zierpflanze und wegen ihrer Früchte kultiviert wird. Angebaut wurde sie mindestens schon in der Mykene-Zeit (1400 v. Chr.). Im Alten Testament wurde sie häufig erwähnt und der römische Naturforscher […]

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bürgerwissenschaft in Bonn: das Projekt „Erforsche Neophyten mit!“

Veröffentlicht am

von Anna Lenk (BUND-Kreisgruppe Bonn) „Erforsche Neophyten mit!“ ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren der Kreisgruppe Bonn des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Das Projekt hat die Vermittlung von Wissen über Neophyten zum Ziel. Dabei werden gleichzeitig forschungs- und naturschutzrelevante Daten gesammelt. Als Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, die sich […]

Biodiversität

Einteilung gebietsfremder Pflanzen nach der Einwanderungsweise

Veröffentlicht am

von Herbert Sukopp (Institut für Ökologie der Technischen Universität Berlin) und Christian Schneider (St. Jean de Gonville, Frankreich) Als gebietsfremde Pflanzen werden Pflanzen bezeichnet, die unter direkter oder indirekter Mitwirkung des Menschen in ein Gebiet gelangen, in dem sie natürlicherweise nicht vorkommen. Diese Pflanzen werden wissenschaftlich Adventivpflanzen genannt. Die heutige Flora und Vegetation Mitteleuropas sind […]

Biodiversität

Diplotaxis tenuifolia L., die Wilde Rucola aus dem Mittelmeerraum: ein gesundes, in Deutschland eingebürgertes Würzkraut

Veröffentlicht am

Die Wilde Rucola, auch Schmalblättriger Doppelsame genannt, ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet stammt. In Deutschland ist sie seit dem 18 Jahrhundert eingebürgert (Neophyt) und heutzutage weit verbreitet, spontan oder angebaut als Gewürzpflanze. In der Verbreitungskarte des online Projektes FloraWeb ist eine deutliche Zunahme in der Verbreitung seit 1980 zu beobachten. […]