Bildung für nachhaltige EntwicklungBiodiversitätBonnDeutschDeutschlandNeophytenUmweltbildungUncategorized

Bürgerwissenschaft in Bonn: das Projekt „Erforsche Neophyten mit!“

Veröffentlicht

von Anna Lenk (BUND-Kreisgruppe Bonn)

„Erforsche Neophyten mit!“ ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren der Kreisgruppe Bonn des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Das Projekt hat die Vermittlung von Wissen über Neophyten zum Ziel. Dabei werden gleichzeitig forschungs- und naturschutzrelevante Daten gesammelt.

Fallopia japonica
Bastard-Staudenknöterich © Dr. Luciana Zedda

Als Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, die sich seit 1492 (der Entdeckung Amerikas) durch Einfluss des Menschen in einem Gebiet verbreiten, in dem sie ursprünglich nicht heimisch sind. Die meisten dieser Arten werden in Deutschland derzeit nicht als Gefährdung für bestehende Ökosysteme eingestuft, aber die Gewinnung von Daten über ihre Verbreitung ist von Bedeutung für zukünftige Naturschutzplanung und Forschung.

Um einen Überblick zu erhalten, wo, wie viele und welche Neophyten sich im Bonner Raum befinden, wurde das Citizen Science-Projekt „Erforsche Neophyten mit!“ Ende 2014 gestartet. Nach dem Prinzip der Citizen Science (dt. Bürgerwissenschaft) soll so durch möglichst viele Teilnehmer*innen Wissen zusammen getragen werden und Bewusstsein für den Umgang mit Neophyten geschaffen werden.

Das Projekt stellt online und in gedruckter Form eine Broschüre und Bestimmungstafeln für 20 wissenschaftlich relevante sowie durch Laien bestimmbare Neophytenarten zur Verfügung. Es werden von April bis Oktober Kartierungsexkursionen angeboten, bei denen Familien an verschiedenen Standorten in der Bonner Umgebung die Besonderheiten der jeweiligen Arten kennenlernen können. Die gefundenen Pflanzen werden anschließend mittels PC oder App kartiert. Außerdem werden Fortbildungen für Lehrer*innen und weitere Multiplikator*innen angeboten, damit diese ebenfalls das Projekt an Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen umsetzen können.

Finanziert wird das Projekt durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (SUE).

Mehr Informationen gibt es auf der Projekthomepage www.bundforschtinbonn.de. Dort ist auch eine Anmeldung zu den Familien- und Fortbildungsexkursionen möglich. Zusätzlich kann kostenlos Lehrmaterial (Broschüre, Bestimmungstafeln) heruntergeladen werden.

 

To be cited as:

Lenk, A. (2016): Bürgerwissenschaft in Bonn: das Projekt „Erforsche Neophyten mit!“. Available from: BIO-Diverse_Blog, http://blog.bio-diverse.de/?p=955